Willkommen beim Schneider-Run

Der Countdown läuft: am Samstag, den 20.Juli 2019 starten wir mit dem Schneider-Run in die 4. Runde.
Nach der neuen Rekordteilnehmerzahl, wird der Lauf wie im Vorjahr in Verbindung mit dem Sportwochenende des FV Tennenbronn auf dem örtlichen Sportgelände ausgetragen.

Den Auftakt des Lauf-Samstags machen um 13.30 Uhr die Jüngsten beim Kids-Run. Teilnehmen dürfen hier alle Kinder bis 6 Jahre. Die 7- bis 12- jährigen Sportskanonen können sich ab 15.30 Uhr beim Youngster-Run voll auspowern und ihr Laufgeschick unter Beweis stellen.

Der Startschuss zum offiziellen 4. Schneider-Run fällt um 17.30 Uhr.
Du kannst dich auf eine neue spannende Laufstrecke durch die heimischen Täler und Wälder freuen. Start- und Zielpunkt der etwa 8 km langen Strecke wird der Sportplatz sein.

Das Gute dabei: du tust dir und anderen etwas Gutes.

Die Startgebühr in Höhe von 7,00 EUR wird wie gewohnt für einen wohltätigen Verein/Zweck gespendet.
Für den Kids- und Youngster-Run beträgt die Startgebühr 2,00 EUR.
Neben jeder Menge Spaß, ist auch für alle Starter und Starterinnen der drei Läufe ein Teilnahmegeschenk garantiert.

Auf dem Sportplatz ist mit einem tollen Rahmenprogramm und vielen Mitmach-Aktionen für jede Menge gute Laune, Gaudi und Unterhaltung für Klein und Groß gesorgt.
Auch für das leibliche Wohl ist mit einigen Essen- und Getränkeständen vorgesorgt.

Und wenn das alles noch nicht genug ist, kannst du bei unserer After-Run-Party die Tanzfläche erobern oder gemütlich mit einem kalten Drink den Abend ausklingen lassen.

Die Siegerehrung des Runs wird nach dem Lauf im Festzelt ausgetragen. Doch nicht nur die Tagesschnellsten werden mit attraktiven Preise gekrönt – jeder Läufer und jede Läuferin hat die Chance bei unserer Verlosung tolle Gewinne zu ergattern.

Also – zögere nicht länger und melde dich sofort an.

Wir freuen uns auf einen tollen 4. Schneider-Run mit Dir!

Informationen zum 4. Schneider-Run 2019

Fragen & Antworten rund um den Schneider-Run
Ausschreibung zum 4. Schneider-Run

Anmeldung zum Schneider-Run 2019